Gratis bloggen bei
myblog.de


.Je suis.

Nom: Jasmin
L'âge: 13 Jahre
Métier: Schülerin
Hobby:Musik <3

.Main.

Startseite Archiv Gästebuch Links

.Stuff.

All about me All about my Friends That´s Style Dark Thing´s Some Poetry All 4 You

.Made by.



Danity Kane

Which Danity Kane girl do you like more?
(v.l.n.r.: Shannon Bex,Dawn Richard,Aundrea Fimbres,Aubrey O'Day,D.Woods)

2005: Making The Band

Im Juli 2005 zählten Shannon Bex, Aundrea Fimbres, Aubrey O'Day, Dawn Richard und Wanita "D. Woods" Woodgette zu 18 (aus ursprünglich rund 10.000) jungen Frauen, die nach einem bestandenem Vorsingen, mehreren erfolgreichen Recalls, Umstrukturierungen und einer neu angesetzten Staffel im Rahmen des von MTV ausgestrahlten Gesangwettbewerbs Making The Band 3 nach New York City zogen, um dort an einem nachfolgenden Workshop teilzunehmen. Während des mehrmonatigen Gesangs- und Tanztrainings unter Leitung der Choreographin Laurie Ann Gibson, der Sängerin Doc Holiday und dem Talentmanager Johnny Wright verminderte sich die Anzahl der Teilnehmerin unter Urteil von Rapper Diddy auf 11.

Am 8. Dezember 2005 erfuhren Bex, Fimbres, O'Day, Richard und Woodgrette schließlich innerhalb einer Sonderausgabe des Formates, dass sie als Siegerinnen des Wettbewerbes hervorgehen und Teil der endgültigen Formation werden würden. Wenig später bezog die Girlband, die sich fortan „Danity Kane“ nannte (nach einer fiktiven Animezeichnung Dawns) ein neues gemeinsames Domizil in Manhattan und begann mit den Vorbereitungen zu ihrem Debütalbum.

Im August 2006 erschien in den USA das selbstbetitelte Debütalbum der Band. Die mitunter von Produzenten wie Timbaland, Scott Storch, Darkchild und Mario Winans eingespielte Platte verkaufte sich allein in ihrer ersten Veröffentlichungswoche mehr als 230.000 Mal und platzierte sich damit auf Anhieb auf Platz #1 der amerikanischen Albumcharts. Mittlerweile wurde das Album für 550.000 verkaufte Kopien bereits mit Gold prämiert.

Die erste Singleveröffentlichung der Band, „Show Stopper“, erreichte bislang Platz 1 der US-amerikanischen iTunes Singlecharts und Nummer #8 in den Billboard-Charts. Die zweite Auskopplung aus dem Album wird den Titel „Ride For You“ tragen.